Bürgermeister Ruppert übt Zensur zur Bürgerversammlung

Bürgermeister Ruppert hat anlässlich der Bürgerversammlung am 2.4.2014 zum Haushalt essenzielle Angaben zu Personalkosten und Personalstand nicht präsentieren lassen. Wer sich für den unzensierten Vergleich der Kommunen interessiert hier der Link zur Homepage der Stadt Riedstadt:

http://www.riedstadt.de/fileadmin/www/media/dokumente/rathaus/politik/hhkonsolidierung/Haushaltsvergleich.pdf

Dies ist die Studie, die mit Groß-Umstadt vergleichbare Kommunen gegenüberstellt. Der Ersteller der Studie hat die Ergebnisse hieraus im Auftrag des Bürgermeister in Ausschnitten anlässlich der Bürgerversammlung präsentiert.

In der vollständigen  Studie kann sich jeder Groß-Umstädter selbst seinen Reim auf das Versagen der Personalpolitik von Bürgermeister Ruppert bilden (speziell Seiten 28 bis 33).

Die Zensur von Informationen ist das Markenzeichen der derzeitigen Politik der “Machthaber” in Groß-Umstadt und ein Schlag in das Gesicht jedes mündigen Bürgers.  Es ist das Recht jedes Bürgers von denjenigen, an denen er seine Macht durch eine Wahl “verliehen” hat, transparent informiert zu werden. Nur auf dieser Basis fühlt man sich eingebunden und mitverantwortlich für das politische Geschehen.

Hinterlasse eine Antwort