Gruß aus Nadeshda

Nadeshda ist russisch und heißt übersetzt “Hoffnung” Nadeshda heißt ein Kinderzentrum, in der Nähe von Minsk in Weißrussland, das den Kindern aus den durch die Reaktorkatastrohe von Tschernobyl radioaktiv belasteten Gebieten etwas Hoffnung geben soll.

Ich besuch das Kinderzentrum einmal im Jahr als Revisior des deutsch-weißrusischen Gemeinschaftsunternehmens “NADESHDA XXI. JAHRHUNDERT”. Im letzten Jahr konnten über 3500 Kinder hier im Zentrum einen 4-wöchigen Erholungsaufenthalt mit Arzt- und Kurbehandlungen erleben.

Medizinisches zentrum in Nadeshda

Im Juli diesen Jahres soll das neue medizinische Zentrum in Betrieb gehen, das die medizinische Versorgung der Kinder deutlich verbessern wird.

Deutscher Partner im Unternehmen ist unter anderen der Verein Leben nach Tschernobyl e.V in Frankfurt. Wer das Zentrum unterstützen will kann das mit Spenden an den Verein tun. Weiter Inforationen über den Verein und über das Kinderzentrum Nadeshda finden sich unter http://www.freunde-nadeshda.de/verein/.

Christian Flöter

Hinterlasse eine Antwort